Über

1893 Christian Schlangen beginnt in Bedburg seien Schneiderlehre. Die Liebe zur Kleidung war ihm in die Wiege gelegt, sein Vater war ebenfalls Schneidermeister, der so um 1850 auch die Prinzengarde in Köln einkleidete!

Das Unternehmen wurde 1905 vom Großvater, Christian Schlangen in Grevenbroich als Schneidermeister Betrieb gegründet. Nach dem zweiten Weltkrieg baute sein Sohn, Fritz Schlangen mit seiner Frau die Geschäftsräume auf der Breite Straße 29 zum Konfektionsgeschäft um. Mit einem weiteren Umbau 1966 erweiterten sich die Verkaufsräume auf 3 Etagen und wurden mit einem Aufzug verbunden. Kurz vor der Eröffnung des Montanushofes kam am 18. August 1983 das Damenmodegeschäft sunny, damals auf der Kölner Straße hinzu.

Fred Schlangen übernahm das Unternehmen 1981 von seinem Vater und mietete nach und nach die heutigen, größeren Geschäftsräume für Herrenmode Schlangen, sunny und den Street One Store an. Allen drei Generationen ist es gelungen, große Anerkennung bei den Kunden zu erlangen.
Am 31. Dez. 2014 verkauft Fred Schlangen im Alter von 65 Jahren die Geschäfte an die Kaufmannsfamilie Krautkraemer